muelibach_baar_117349_680-400.jpg

Wohnüberbauung Mülibach Baar

Neubau
2010

Das Grundstück wurde mit vier identischen Gebäuden, die aufgrund der Parzellenform versetzt angeordnet wurden, optimal ausgenützt. Um einen sanfteren Übergang von der Wohn- in die Arbeitszone zu erreichen, wurde auf ein zusätzliches Geschoss verzichtet. Die Reduktion kommt sowohl der Volumenproportion wie auch der Massstäblichkeit der Überbauung zu gute. Den kompakten Baukörpern sind an zwei Seiten Balkone mit beweglichen Glaselementen angehängt. Mit diesen farbigen Glasscheiben wird die Fassade akzentuiert. Das zurückversetzte Attikageschoss ist an drei Seiten mit den Hauptfassaden verbunden. Es entstehen drei verschieden ausgerichtete Terrassen, welche dem Erscheinungsbild eine wohltuende Auflockerung verleihen. Die Umgebung ist zurückhaltend gestaltet. Der von den vier Häusern umschlossene Hofbereich bildet das Zentrum mit Spielplatz. Mit winkelförmigen Heckenelementen, die schräg und versetzt zu einander angeordnet sind, wird das Zentrum gegliedert und strukturiert.


BauherrschaftPrivat
Realisierung2007-2010
GeneralunternehmungMartin Lenz AG
  
muelibach_baar_117360_680-460.jpg
muelibach_baar_117367_1_680-400.jpg
2eck_muelibach_2_126834_680-400.jpg
nach oben